FDP Kreisverband Coesfeld

Neuer Vorstand der FDP Coesfeld

Sabine Schäfer und Henning Höne beim Kreisparteitag.
Die neue Kreisvorsitzende Sabine Schäfer mit dem bisherigen Vorsitzenden Henning Höne.

Die Freien Demokraten im Kreis Coesfeld haben auf ihrem ordentlichen Kreisparteitag am 9. Juni 2020 einen neue Vorstand gewählt. Der bisherige Kreisvorsitzende Henning Höne (Coesfeld), der seit April 2008 im Amt war, hatte bereits im Vorfeld angekündigt, nicht mehr erneut für das Amt des Vorsitzenden zu kandidieren.

Der Parteitag wählte Sabine Schäfer (Lüdinghausen) zur neuen Kreisvorsitzenden. Die 45-jährige Schulleiterin erhielt 81,1% der Stimmen. Als stellvertretende Vorsitzende stehen ihr Ulrike Holters (Coesfeld) und Markus Wrobel (Nottuln) zur Seite. Seine Arbeit als Schatzmeister setzt Oliver Nawrocki (Coesfeld) fort.

Komplettiert wird der Kreisvorstand mit den Beisitzern Enrico Zanirato (Lüdinghausen), Michael Ahlers (Havixbeck), Iris Pawliczek (Billerbeck), Peter Moll (Senden) und Nicole Hashemian (Senden).

Henning Höne zieht sich aus der politischen Arbeit im Kreis Coesfeld und im Münsterland nicht zurück. Im Gegenteil: Er will sich auf seine Arbeit im Kreistag, im FDP-Bezirksverband und auf das Mandat im nordrhein-westfälischen Landtag konzentrieren.

 

Gruppenbild des neuen Kreisvorstandes.
Der neue Kreisvorstand (v.l.): Markus Wrobel, Michael Ahlers, Iris Pawliczek, Peter Moll, Sabine Schäfer, Henning Höne, Nicole Hashemian, Enrico Zanirato, Ulrike Holters und Oliver Nawrocki.